Aktionstag "Feuer und Flamme": 26.10.

Am Samstag, den 26. Oktober, wird auch im Landkreis Potsdam-Mittelmark wieder zum Aktionstag „Feuer und Flamme für unsere Museen“ eingeladen. Fast 70 Museen im Landkreis laden dazu ein, den Blick über den Tellerrand zu wagen und damit Neues und Unbekanntes zu entdecken. Darunter sind sechs Museen und museale Einrichtungen in Werder (Havel). ...siehe auch www.glindow.de/...Veranstaltungstipps

Wenn der Wind es zulässt, werden sich am Samstag von 14 bis 18 Uhr die Flügel der Bockwindmühle in Werder (Havel) drehen. Der Backofen auf dem Mühlengelände ist in Betrieb und es wird selbstgebackenes Brot geben. Außerdem  werden fachkundige Führungen angeboten. In den Nachmittagsstunden werden traditionell Feuerschalen und Fackeln angezündet. Neben der Mühle wird in Werder auch das Christian Morgenstern Literaturmuseum seine Pforten öffnen. Auch in den Ortsteilen der Blütenstadt gibt es Aktivitäten. In Derwitz kann mit im Lilienthal-Museum den Spuren des Flugpioniers folgen. In Glindow wird in das Märkische Ziegeleimuseum und das Heimatmuseum eingeladen. Eröffnet wird der diesjährige Museumstag im Zeichen des 600. Dorfjubiläums in Petzow. Am Samstag um 13 Uhr werden dazu Landrat Wolfgang Blasig und Bürgermeisterin Manuela Saß im Petzower Park am Waschhaus erwartet. Ein Grußwort halten werden auch Dr. Susanne Köstering, Geschäftsführerin des Museumsverbandes des Landes Brandenburg, und der Heimatvereinsvorsitzende Karl-Heinz Friedrich. Nach dem kleinen Festakt kann das Museum im Waschhaus besichtigt werden, in dem es um die Geschichte des Wäschewaschens und um die Petzower Ortsgeschichte geht, die reich ist an historisch bedeutenden Persönlichkeiten. Sachkundige Erklärungen erfolgen durch Mitglieder des Heimatvereins. Für  musikalische Begleitung am Nachmittag sorgt die Live-Band „Middlestreet music“. 

Presseinfo des Landratsamt zum Aktionstag: www.potsdam-mittelmark.de/de/freizeit-tourismus/feuer-und-flamme-fuer-unsere-museen