Bürgermeisterin las zum Vorlesetag

Bürgermeisterin las zum Vorlesetag

Jedes Jahr am dritten Freitag im November rufen Die Zeit, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung dazu auf, ein öffentliches Zeichen für das Vorlesen zu setzen. In der Stadt Werder (Havel) gab es mehrere Vorleseveranstaltungen.

Bei der Unterzeichnung der Bauantragsunterlagen im Projektbüo der Therme_Architekt Stephan J. Mix vom Büro Geising+Böker, Bürgermeisterin Manuela Saß und Geschäftsführer Andreas Schauer (v.l.)

Bäder-Unternehmen schauer & co. liefert alle Unterlagen für die Baugenehmigung und ist dem Zeitplan damit etwas voraus

Mit 18 prall gefüllten Aktenordnern ist Andreas Schauer, Geschäftsführer der schauer & co. GmbH, am Freitag, 7. Dezember, auf der Baustelle der neuen Havel-Therme in Werder (Havel) eingetroffen. Es handelt sich um die Bauantragsunterlagen für das neue Bad am Zernsee. Nach den Unterschriften durch Bürgermeisterin Manuela Saß sollen die Antragsunterlagen am Montag bei der Bauaufsicht Potsdam-Mittelmark eingereicht werden. Andreas Schauer hofft darauf, dass bis zum Frühjahr 2019 die Erweiterung und Fertigstellung der Havel-Therme nach den aktualisierten Plänen genehmigt wird.

Stadtverordnetenversammlung am 13. Dezember 2018

Am Donnerstag, 13. Dezember, um 18.30 Uhr findet im Saal des Schützenhauses, Uferstraße 10, die nächste Stadtverordnetenversammlung statt. Auf der Tagesordnung stehen der Gefahrenabwehrbedarfsplans der Feuerwehr, die neue Elternbeitragssatzung für Kitas, der Bebauungsplan Rotkehlchenweg, ein Konzeptentwurf für die Nutzung des Stadtwaldes sowie die Entscheidung zum gemeindlichen Einvernehmen zur Neugenehmigung von 18 Windenergieanlagen im Wald bei Bliesendorf. Am Ende der Sitzung gibt es eine Einwohnerfragestunde. Die vollständige Tagesordnung ist hier http://www.werder-havel.de/content/allris/allris_sitzungskalender.php zu finden.

Firmenelternabend an der Carl-von-Ossietzky-Oberschule

Firmenelternabend an der Carl-von-Ossietzky-Oberschule

Er musste als Zivi allmorgendlich putzen, hat als Kindergärtner, Seniorenschwimmlehrer und Kellner gearbeitet. Bevor er als TV-Moderator des rbb bekannt geworden ist, hat Attila Weidemann einiges ausprobiert. Schließlich hat er nach einem Radiojob seine Berufung gefunden.

Liederpunsch mit dem Comedy-Duo „Schwarze Grütze“

Am 20. Dezember um 19 Uhr wird in den Scala Kulturpalast, Eisenbahnstraße 182, zum schwarzhumorigen Liederpunsch mit dem Comedy-Duo „Schwarze Grütze“ eingeladen. Veranstaltungstitel: „Endstation Pfanne, was bleibt ist eine Gänsehaut!“

Weihnachtsmarkt in Glindow

Am 15. Dezember 2018 ab 14 Uhr lädt der Glindower Carneval Club e.V. in den im Biergarten des Deutschen Hauses zum Weihnachtsmarkt ein.